Show simple item record

Estetsko rođenje samooslobođene subjektivnosti : Hegelova trostruka teorija klasične komedije

dc.contributor.editorJovanov, Rastko
dc.creatorHebing, Niklas
dc.date.accessioned2017-11-01T10:16:08Z
dc.date.available2017-11-01T10:16:08Z
dc.date.issued2013
dc.identifier0353-5738
dc.identifier.urihttp://rifdt.instifdt.bg.ac.rs/123456789/554
dc.description.abstractEine Theorie der antiken Komödie entwirft Hegel sowohl in seinem frühen Naturrechtsaufsatz, in der Phänomenologie des Geistes als auch in seinen Berliner Vorlesungen über die Ästhetik. In allen drei Ansätzen steht die Komödie in einer engen Beziehung auf die Tragödie und daher im Zusammenhang umfangreicher politischer, religions- und geschichtsphilosophischer Bestimmungen. In dieser Weise kontextualisiert, arbeitet der Aufsatz Hegels Begriff der dramatischen Gattung des Komischen vor dem Hintergrund der allgemeinen geistphilosophischen Kategorien Sittlichkeit und Substantialität als Ende der klassischen Kunst und zugleich als Entstehung der modernen Subjektivität in ihrer freien Selbstbezüglichkeit heraus. Dabei wird immerzu gefragt, wie die absolut-geistigen Entwicklungen auf dem Gebiet des Ästhetischen objektiv-geistige Entwicklungen im Bereich von Staat und Gesellschaft, etwa den in der Komödie bewusst werdenden Untergang des Weltzustands der Polis, aufgreifen und reflektieren. Nicht zuletzt die werkgeschichtliche Dimension von der frühen Position Hegels zum reifen System gibt Aufschluss darüber, dass die Komödienform eine ausgezeichnete Gestalt der Kunst ist, Fragen nach den geistphilosophischen Bruchlinien der Modernität zu verhandeln.deu
dc.format24 1 (2013) 212-238
dc.formatapplication/pdf
dc.languagede
dc.rightsopenAccess
dc.sourceFilozofija i društvo/Philosophy and Societymul
dc.subjectHegel, Georg Vilhelm Fridrih
dc.subjectHegel, Georg Vilhelm Fridrih
dc.subjectestetika
dc.subjectasthetik
dc.subjectkunst
dc.subjectumetnost
dc.subjectpolitika
dc.subjectpolitik
dc.subjectkomödie
dc.subjectkomedija
dc.subjecttragedija
dc.subjecttragödie
dc.subjectsubjektivnost
dc.subjectsubjektivität
dc.subjectmoderna
dc.subjectmoderne
dc.titleDie ästhetische Geburt selbstbefreiter Subjektivität : Hegels dreifache Theorie der klassischen Komödiedeu
dc.titleEstetsko rođenje samooslobođene subjektivnosti : Hegelova trostruka teorija klasične komedijesr
dc.typearticle
dc.rights.licenseBY-ND
dcterms.abstractХебинг, Никлас; Естетско рођење самоослобођене субјективности: Хегелова трострука теорија класичне комедије;
dc.citation.spage212
dc.citation.epage238
dc.identifier.doi10.2298/FID1301212H
dc.type.versionpublishedVersion
dc.identifier.fulltexthttp://rifdt.instifdt.bg.ac.rs/bitstream/id/4995/552.pdf


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record