Show simple item record

dc.contributor.editorJovanov, Rastko
dc.creatorKaminski, Andreas
dc.date.accessioned2017-11-01T10:15:31Z
dc.date.available2017-11-01T10:15:31Z
dc.date.issued2015
dc.identifier0353-5738
dc.identifier.urihttp://rifdt.instifdt.bg.ac.rs/123456789/306
dc.description.abstractDebatten um neue Technologien muten haufig irrational an. In besonderem Mafie gilt dies vielleicht für die Erwartungen, welche neue Bio¬technologien evozieren. Eine typische Konstellation sieht so aus: Eine Gruppe A aufeert Àngste bezüglich einer neuen Technologie, die eine andere Gruppe B für abstrus halt. Wahrend die Gruppe B bemangelt, dass die Szenarien, welche Gruppe A anführt, keinen Realitatsgehalt aufweisen, moniert Gruppe A, dass sie nicht recht Gehor findet. Die Konfliktparteien werfen sich dann wechselseitig irrationales (,warum versteht die andere Gruppe nicht, was so offensichtlich ist‘) oder gar malizioses Verhalten (,sie wollen gar nicht) vor. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit diesem Irrationalitatsverdacht und bietet eine Erklarung an, welche die strukturellen Gründefür solche Konflik¬te freilegt. Die Erklarung wird auf der Grundlage eines Modells gewonnen: Dieses Modell beschreibt die Genese technologischer Potenzialerwartungen. Diese betreffen die Erwartung, dass eine Technologie das Potenzial aufweist, unser Leben grundlegend zu verandern. Auf der Grundlage dieses Modells ergibt sich eine andere Betrachtung von Technologiediskursen. Es zeigt, dass es strukturelle Ebenenunterschiede in der Kommunikation über Technologie gibt, die den an der Kommunikation Beteiligten aus wiederum strukturellen Gründen verborgen bleiben konnen. Und da die kommunikativen Ebenenun- terschiede verborgen bleiben, entsteht der Eindruck eines Rationalitatsgefal- les (,die andere Seite versteht mich aus unerklarlich Gründen nicht).deu
dc.format26 3 (2015) 519-539
dc.formatapplication/pdf
dc.languagede
dc.publisherBeograd : Institut za filozofiju i društvenu teoriju
dc.rightsopenAccess
dc.sourceFilozofija i društvomul
dc.subjecttechnikfolgenabschatzung
dc.subjectneue technologien
dc.subjecterwartung
dc.subjectszenario
dc.subjectkommunikation
dc.titlePotenzialerwartungen von Biotechnologien. Ein Modell zur Analyse von Konflikten um neue Technologiendeu
dc.typearticle
dc.rights.licenseBY-NC-ND
dcterms.abstractЈованов, Растко; Камински, Андреас
dc.citation.spage519
dc.citation.epage539
dc.identifier.doi10.2298/FID1503519K
dc.type.versionpublishedVersion
dc.identifier.fulltexthttp://rifdt.instifdt.bg.ac.rs//bitstream/id/4884/304.pdf


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record